+49 30 – 26 54 10 53 info@berlin-sightrunning.de

Über 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich bei ungewohnter Hitze und strahlendem Sonnenschein gegen 10 Uhr auf die Strecke begeben. Vom Olympischen Platz vor dem Olympiastadion ging es für die Läufer der längsten Distanz im Angebot über Reichsstraße, Kaiserdamm, Bismarckstraße, Straße des 17. Juni durch das Brandenburger Tor und über die Straße Unter den Linden zum Gendarmenmarkt. Von dort über Leipziger Straße, Tiergartenstraße, Kurfürstendamm, Kantstraße und Neue Kantstraße Theodor-Heuss-Platz, über Reichsstraße, Olympische Straße und Coubertinplatz zurück zum Ziel im Olympiastadion.

Berlin Sightrunning nahm in diesem Jahr im Dreierteam an der 25-Kilometer-Distanz teil. Sowohl die Sreckenlänge als auch die Temperaturen erforderten Teamgeist und Motivation, um gemeinsam glücklich über die Ziellinie zu laufen.